Unsere Nachzucht

Wir haben damals durch Zufall im Internet den deutschen Pinscher entdeckt, weil ich einen Hund wollte, der dem Dobermann vom Aussehen her ähnelt. Da wir Pferdeliebhaber sind, sollte der Hund auch mindestens mittelgroß und etwas ausdauernder sein, um beim Reiten leicht mitzuhalten. Als ich dann Marlyn angeschrieben habe und so langsam der nette Kontakt entstand, waren wir schon mal froh so eine Züchterin gefunden zu haben. Was mir sehr gut gefallen hat, wie sie uns ausgefragt hat „warum wir diesen Hund möchten oder wie unser Umfeld zu Hause ist etc.“ Wir dachten uns diese Züchterinnen wollen ihren Hund in guten und vor allem passenden Händen wissen. Ok somit hatten wir unseren Deutschen Pinscher schon mal für den nächsten Wurf in Aussicht. Doch es kam anders. Plötzlich telefonierten wir da aus dem aktuellen Wurf ein Rüde frei geworden war. Das war das Beste, was uns passieren konnte. Wir hatten zwar keinen Urlaub und es waren die härtesten 8 Nächte (alle 2 Stunden rausgehen zum Pischi machen )aber Yankee hat uns schon nach 5 Tagen geweckt, wenn er raus musste. Er war wirklich ein vorbildlicher Welpe. Hat bis jetzt in seinem Leben nur einen Schuh zerkaut. Wir tobten am Stall, er freute sich auf seinen Auslauf und war immer an anderen Hunden interessiert. Zu Hause hat er sich brav abgelegt, doch draußen wollte er seinen Spaß haben. Am Anfang dachten die Leute unser Hund heisst „Yankee nein“ aber er ist so gelehrig und mit konsequenter Wiederholung und Übung hat er sich toll entwickelt. Wir haben jetzt nochmal Nachwuchs bekommen und er ist wirklich ein toller Hund und passt auf das Baby auf. Unser 10 jähriger Sohn könnte sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen und alle seine Freunde lieben Yankee, sogar die, die eigentlich Angst vor Hunden haben. Wer einmal mit Yankee auf der Couch gekuschelt hat ist ein Fan.

Ramona und Yankee aus Bayern

Yankee

Marlyn Bayer und Inga Untiet sind Züchter mit Herz und Verstand, bei denen das Wohl des Hundes an erster Stelle steht. Sie begleiten die neuen “Herrchen und Frauchen” bei jeglichen Fragen und Problemen.

Schön wäre es, wenn sich alle Züchter so engagieren würden, wie Marlyn und Inga -zum Wohl der Hunde und bei denen nicht nur der finanzielle Gedanke im Vordergrund steht.

Ich kann die Zucht “Deutscher Pinscher vom Stiepelsberg” sehr empfehlen. Wir haben mit unserem Pinscher Oskar viel Freude. Er bereichert unser Leben und wir möchten Ihn nicht mehr missen.

Liebe Marlyn und liebe Inga, vielen Dank für unseren tollen Hund.

Sabine, Benno und Oskar aus Bayern

IMG_1248

Unser Oskar (Ozzy) wurde 2014 geboren und stammt aus dem ersten Wurf von Jacky und Kasimir.

Durch eine Anzeige im Internet bin ich auf ihn aufmerksam geworden.

Am nächsten Tag konnten wir ihn besuchen, die Begrüßung der Elterntiere fiel stürmisch und laut aus und wir waren sofort verliebt in diese wunderschöne Rasse. Auf unsere viele Fragen bekamen wir kompetente Antworten aber genauso mussten auch wir viele Fragen beantworten. Wie und wo wir leben, Erfahrung mit Hunden usw…es hat uns sehr gefallen, dass sich gekümmert und hinterfragt wurde wohin und zu wem die Welpen kommen. Auch die Empfehlung zu barfen haben wir gerne angenommen und tun dieses mit Begeisterung…unser Tierarzt sagt bei der jährlichen Impfung, dass er mit uns kein Geld verdienen kann, weil unser Ozzy so gesund ist, das ist natürlich auch den tollen Genen der Eltern zu verdanken.

Die Welpenzeit war sehr anstrengend, da Ozzy alles zerfressen und kaputt gemacht hat, was ging, sehr dominant war und erst lernen musste, wer Chef ist. In der Hundeschule war er mal Vorzeigehund und mal Rüpel. Mit knapp 5 Monaten war auch sein Sexualtrieb schon sehr ausgeprägt so dass die Trainerin uns geraten hat ihn früh kastrieren zu lassen, er bekam mit 15 Monaten einen Kastrationschip, damit kommt er gut zurecht.

Heute ist er ein sehr schmusiger, aufmerksamer, im Haus total ausgeglichener Hund, der gerne schläft und sich dabei immer zudeckt, er braucht es kuschelig….in „freier Wildbahn“ ist er sehr aktiv aber gut zu händeln. Er versteht sich mit anderen Hunden sehr gut, geht Streit aus dem Weg und freut sich über jedes Lebewesen, das er trifft. Wir bezeichnen ihn als vollkommen lebensfroh.

Oft werden wir auf sein schönes glänzendes Fell angesprochen und auch über die Rasse befragt.

Die Züchterinnen  Marlyn und Inga sind liebevoll aber auch konsequent mit den Hunden, wir haben bis heute Kontakt und können uns jederzeit zwecks Fragen an sie wenden.

Birgit, Detlef und Ozzy aus Niedersachsen

IMG_0748

Wir haben uns schon vor geraumer Zeit dazu entschieden, dass wir einen Hund in unsere Familie aufnehmen möchten, der mit unseren Kindern gemeinsam aufwächst. Wir hatten als Kinder diese Erfahrung machen dürfen und waren uns als Eltern einig, dass das mit das Schönste überhaupt ist, wenn man einen kleinen Freund mit Fell und 4 Beinen hat.

Dann haben wir uns auf die Suche gemacht und sind auf euren Wurf im Internet aufmerksam geworden.

Wir hatten das große Glück noch ein Mädel aus dem Wurf zu bekommen.

Es war ein unglaublicher Tag als wir uns die Hundefamilie ansehen durften. Alle hatten ein faszinierendes Lächeln im Gesicht. Wir wussten sofort einen Namen. Unser Mädchen hieß ab sofort LAYLA.

Als wir Sie dann abholten, war es mit der Ruhe natürlich erstmal vorbei. Layla hat sich von Anfang an bemerkbar gemacht, wenn Sie raus musste, um ihr Geschäft zu machen. Sie war ein kleines rotzfreches Mädchen. So wie es nun mal ist als Kind. Dummheiten und Ärgern machen ja Spaß. Aber sie hat sehr schnell gelernt und hört auch wunderbar.

Ich muss gestehen wir haben schon Einiges erlebt, was nicht ganz so schön ist. Layla wurde leider schon 2-mal von anderen Hunden gebissen. Es war Gott sei Dank nicht ganz so tragisch. Außerdem ist sie auch schon angefahren worden, als sie beim Nachbarn Futter von den Katzen stibitzt hat. Sie rannte über die Hauptstraße, aber wie durch ein Wunder ist absolut nichts passiert- bis auf einen kleinen Kratzer über dem Auge.

Wir möchten unsere Layla nicht mehr missen Wir lieben Sie alle wahnsinnig.

Also vielen Dank für dieses tolle Wesen.

Familie Naumann mit Layla aus Sachsen

20150517_111358

Bilder unserer Nachzucht